Willkommen auf der Website der Gemeinde Bischofszell



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Informationen aus der Sitzung des Stadtrates vom 22. November 2017

Weiterführende Informationen http://www.bischofszell.ch

Der Stadtrat informiert wie folgt aus seiner Sitzung vom 22. November 2017:

Auftragsvergabe für Zweitbeurteilung des Sanierungsprojektes «Haldenstrasse»
Der Stadtrat beauftragt, auf Empfehlung der Arbeitsgruppe «Haldenstrasse», das unter anderem auf Hangrutschungen spezialisierte Ingenieurunternehmen BTG Büro für Tech­nische Geologie AG, Sargans SG, mit einer Zweitbeurteilung der geologischen Situation und der Vorgängerprojekte zur Sanierung der Haldenstrasse. Der Auftrag wird mit einem Kostendach von CHF 20‘652 erteilt.
Die Haldenstrasse, als Hauptverkehrsachse zwischen Bischofszell und dem Ortsteil Hal­den, musste im Jahr 2015 aufgrund eines Hangrutsches für den Autoverkehr gesperrt werden. Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger haben anlässlich der Gemeindever­sammlung vom 14. Juni 2017 beschlossen, dass ein durch den Stadtrat aufgrund eines geologischen Gutachtens als zu teuer und wenig nachhaltig eingestuftes Sanierungspro­jekt der bestehenden Haldenstrasse, einer Zweitbeurteilung unterzogen werden soll. Diese sollte durch eine ausserkantonale und auf Hangrutschungen spezialisierte Firma vorgenommen werden. Alternative Strassenführungsvarianten wurden durch den Souverän vorderhand zurückgestellt.
Eine darauf eingesetzte, erweiterte Arbeitsgruppe «Haldenstrasse», mit mehreren An­wohnervertretungen aus Halden, hatte in der Folge die Vergabekriterien festgelegt und mehrere Angebote von Ingenieurunternehmen für eine Zweitbeurteilung detailliert geprüft. Aus dem Vergabeverfahren ist das BTG Büro für Technische Geologie AG in Sargans als am geeignetsten hervorgegangen.

Ersatzbeschaffung Kommunalfahrzeug und Schneepflug
Der Stadtrat beschliesst die Ersatzbeschaffung eines Werkhof-Betriebsfahrzeuges, Marke Mitsubishi L200, und vergibt den entsprechenden Auftrag an die Garage Anton Brügger AG, Zihlschlacht. Das Fahrzeug ersetzt den Opel Campo, welcher altersbedingt und auf­grund seines schlechten Zustandes nicht mehr länger einsatztauglich ist. Eine Reparatur am bisherigen Kommunalfahrzeug würde sich klar nicht mehr rechnen. Der Auftrag für ei­nen neuen Schneepflug mit Elektrolift, Typ Meyer ST-7.5, wird der Firma ZÜKO AG, Wet­zikon, erteilt. Die Gesamtkosten für Fahrzeug und Schneepflug betragen CHF 43‘480.

Aufnahme der Waldhofstrasse in das Gemeindestrassennetz
Die in Privatbesitz befindliche, beziehungsweise zuletzt aufgrund einer ausgeschlagenen Erbschaft „herrenlose“ Waldhofstrasse, wird in das Gemeindestrassennetz übernommen. Die Quartierstrasse wurde kürzlich saniert. Der Stadtrat hat einer Übernahme bereits im Juni 2016 unter dem Vorbehalt zugestimmt, dass die betroffenen Anwohner den Hauptteil der Sanierungskosten in Form von Perimeterbeiträgen übernehmen. Nachdem diese Vo­raussetzung inzwischen erfüllt ist, kann die Strassenübernahme nun definitiv erfolgen.

___________________________
Bischofszell, 28. November 2017
Michael Christen, Stadtschreiber / Thomas Weingart, Stadtpräsident


Advent
 

Dokument Newsletter_SR.pdf (pdf, 232.4 kB)


Datum der Neuigkeit 1. Dez. 2017