Willkommen auf der Website der Gemeinde Bischofszell



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Sind Sie zufrieden mit Bischofszell?

Weiterführende Informationen http://www.bischofszell.ch

Die Bevölkerung hat gegenüber einer Gemeindeverwaltung Erwartungen, schliesslich bezahlt sie Steuern. Mit einer Einwohnerbefragung möchte der Stadtrat die Bedürfnisse der Bevölkerung erfassen und die Dienstleistungen der Verwaltung kritisch reflektieren.

Sind Sie zufrieden mit Bischofszell?



Rund 500 Bischofszellerinnen und Bischofszeller werden diesen Frühling per Brief für die Teilnahme an dieser Umfrage angeschrieben. Sie werden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und gebeten, einen Fragebogen auszufüllen und diesen zu retournieren. Mit der Umfrage möchte der Stadtrat die Wünsche und Anliegen der Einwohnerinnen und Einwohner systematisch erfassen. Darin werden ganz unterschiedliche Aspekte thematisiert, etwa die städtische Infrastruktur, die Dienstleistungs-kultur der Betriebe und der Verwaltung, die Informationspolitik, Steuern, Finanzen, Verkehr etc.




Vergleich mit anderen Gemeinden

Die Einwohnerbefragung erfolgt in Zusammenarbeit den Strategieberatern von Forrer, Lombrisser und Partner aus St. Gallen. Das Unternehmen führt solche Befragungen auch für andere Ostschweizer Gemeinden durch und ist somit in der Lage, die Ergebnisse zu vergleichen und entsprechend einzuordnen. Die Umfrage soll in vier Jahren wiederholt werden. Mit Hilfe der Ergebnisse möchte der Stadtrat die einwohnerorientierte Ausrichtung weiter ausbauen und die Zufriedenheit der Bevölkerung erhöhen.



Einfluss auf das politische Programm

Das Ergebnis der Einwohnerbefragung wird im Sommer vorliegen. Die Bevölkerung wird nach den Sommerferien darüber informiert. Letztlich geht es darum, die Qualität der Leistungen unserer Stadtverwaltung zu reflektieren und zu verbessern, sowie die Bedürfnisse der Bevölkerung zu erfassen. Entsprechend wird der Stadtrat auch seine Planung für die Legislatur 2019 bis 2023 ausrichten.



Thomas Weingart, Stadtpräsident
Einwohner bringen sich ein.
Einwohner bringen sich anlässlich der Stadtwerkstatt zur Ortsplanung ein.

Dokument Medienmitteilung_Bevolkerungsumfrage_2018.docx (docx, 94.5 kB)


Datum der Neuigkeit 8. März 2018