Willkommen auf der Website der Gemeinde Bischofszell



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Informationen aus der Sitzung des Stadtrates vom 6. Mai 2020

Weiterführende Informationen http://www.bischofszell.ch

Der Stadtrat informiert aus seiner Sitzung vom 6. Mai 2020:

Erteilte Baubewilligungen

Bauherr:

Helena und Brigitte Boateng, Untere Bisrütistrasse 11, 9220 Bischofszell

Projekt:

Neuerstellung Gasheizung mit Aussenkamin

Lage:

Untere Bisrütistrasse 11, Parzelle 310, Bischofszell

Bauherr:

Bruno Friederich, Untere Hagenwilerstrasse 4, 8588 Zihlschlacht

Projekt:

Bürocontainer als Frostschutz und Trockenlager für Werkzeuge u. Mörtel

Lage:

Ibergstrasse 29.2, Parzelle 1315, Bischofszell

Bauherr:

Roland und Claudia Brandes, Neugütlistrasse 14, 9220 Bischofszell

Projekt:

Erstellung Badeteich mit Aussensauna

Lage:

Neugütlistrasse 14, Parzelle 239, Bischofszell

Bauherr:

Daniel Hotz, Kirchgasse 13, 9220 Bischofszell

Projekt:

Fassadenrenovation Süd

Lage:

Kirchgasse 13, Parzelle 167, Bischofszell

Bauherr:

Paul und Barbara Wellauer, Kirchgasse 15, 9220 Bischofszell

Projekt:

Fassadenrenovation Süd

Lage:

Kirchgasse 15, Parzelle 166, Bischofszell

Bauherr:

Karin Kaiser, Haslerenstrasse 1, 9223 Schweizersholz

Projekt:

Ersatz Ölheizung mit Luft-Wasser Wärmepumpe

Lage:

Haslerenstrasse 1, Parzelle 2730, Schweizersholz

Bauherr:

ICS Immobilien AG, Wattstrasse 14, 9240 Uzwil

Projekt:

Fassadenrenovation und neue Dacheindeckung mit Isolation,

Neuerstellung Dachgaube und Dachfenster

Lage:

Neugasse 18, Parzelle 48, Bischofszell

Bauherr:

Djevit, Gzim, Jeton Iseni, Amriswilerstrasse 40, 8590 Romanshorn

Projekt:

Rückbau bestehende Liegenschaften, Neubau 2 Mehrfamilienhäuser mit Tiefgarage

Lage:

Alte Niederbürerstrasse 11/13, Parzelle 540, Bischofszell

 

Knotenstudie Fabrikstrasse / Grabenstrasse
In Zusammenarbeit mit dem Kanton möchte der Stadtrat die Verkehrssituation im Einlenkerbereich Fabrikstrasse / Grabenstrasse verbessern. Dies im Zuge mit der geplanten Sanierung der Fabrikstrasse. Am Verkehrsknoten haben sich in den vergangenen Jahren immer wieder Unfälle ereignet. Zudem kommt es bei einem hohen Verkehrsaufkommen häufig zu Rückstau an der Fabrikstrasse. Eine im letzten Jahr in Auftrag gegebene Knotenstudie durch das Ingenieurbüro transcon AG zeigt verschiedene Optimierungsvarianten im Detail auf. Der Stadtrat sowie die vorberatende Verkehrskommission favorisieren dabei klar eine indirekte Abbiegervariante mit Lichtsignal. Diese schneidet im Vergleich mit anderen geprüften Optionen deutlich am besten ab. Aus heutiger Sicht nicht in Frage kommt ein Kreisel. Ein solcher würde unter anderem dazu führen, dass Richtung Stadt fahrender Schwerverkehr in der Steigung, unmittelbar nach dem Kreisel, stark beschleunigen müsste. Dies würde zu grösseren Emissionen und gerade bei winterlichen Strassenverhältnissen zu einem zusätzlichen Erschwernis führen. Ein besonderes Augenmerk möchte der Stadtrat zudem auf die Sicherheit von linksabbiegenden Velofahrern legen. Mit seinem Variantenentscheid spricht sich der Stadtrat für eine Weiterverfolgung des Projektes aus. Damit ein solches konkretisiert werden kann, sind noch weitere Abklärungen erforderlich.

 

Verkauf Liegenschaft Thurbruggstrasse 3
In seinem Liegenschaftenkonzept sieht der Stadtrat vor, die im Jahr 1984 durch die Stadt erworbene Liegenschaft Thurbruggstrasse 3 zu veräussern. Nach dem wiederholten Negativentscheid der Bevölkerung zu einer Entlastungsstrasse, anlässlich einer Konsultativabstimmung im letzten Jahr, stellt das Wohngebäude für die Stadt keinen strategischen Wert mehr dar. Ausserdem besteht ein grösserer Sanierungsbedarf. Die Liegenschaft wird daher demnächst im Bieterverfahren zum Verkauf ausgeschrieben.

 

Brandereignis am Bahnhof Bischofszell Stadt – Ehemaliger Kiosk wird abgebrochen
Das ehemalige Kioskgebäude am Bahnhof Stadt wurde am 27. April bei einem Brand zerstört. Das Feuer ging auf das Gebäude über, nachdem sich ein abgestellter Roller entzündet hatte. Die Feuerwehr Bischofszell konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Das Gebäude soll so bald wie möglich abgebrochen werden. Die Bauverwaltung wurde beauftragt, ein entsprechendes Baubewilligungsverfahren (Abbruchgesuch) in die Wege zu leiten.


_____________________
Bischofszell, 11. Mai 2020
Michael Christen, Stadtschreiber / Thomas Weingart, Stadtpräsident

 

 


Stadtrat
 

Dokument Newsletter_SR.pdf (pdf, 81.5 kB)


Datum der Neuigkeit 13. Mai 2020