Willkommen auf der Website der Gemeinde Bischofszell



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Informationen aus der Sitzung des Stadtrates vom 14. März 2018

Weiterführende Informationen http://www.bischofszell.ch

Der Stadtrat informiert wie folgt aus seiner Sitzung vom 14. März 2018:

Erteilte Baubewilligungen

Bauherr: Rudolf Fuhrimann, Espenstrasse 36, 9220 Bischofszell
Projekt: Anbau Geräteraum
Lage: Espenstrasse 36, Parzelle 1261, Bischofszell

Bauherr: Marty Bauunternehmung AG, Industriestrasse 6, 9220 Bischofszell
Projekt: Nutzungsänderung Untergeschoss, neu Indoor-Hanfanlage
Lage: Industriestrasse 6, Parzelle 819, Bischofszell


Gesamtsanierung Sporthalle Bruggwiesen – Materialisierung Gebäudehülle
Die Sporthalle Bruggwiesen wird über mehrere Jahre etappenweise gesamtsaniert. In diesem Jahr soll die Sanierung der Gebäudehülle erfolgen. Der Stadtrat legt diesbezüglich die Materialisierung fest. In Bezug auf die Gebäudefassade entscheidet er sich in Absprache mit dem beauftragten Architekten für eine vertikale offene Holzschalung mit einheimischem Holz. Er zieht eine vorvergraute, unterhaltsarme Holzfassade, Varianten aus Eternit und Metall aufgrund der optischen Wirkung und aus Kostengründen klar vor. Die Farbgebung wird zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt. In einem nächsten Schritt werden das Baugesuch zu Handen der Gemeinde Zihschlacht-Sitterdorf sowie die Arbeitsausschreibungen vorbereitet.

Anpassung Leistungsvereinbarung Energieberatung
Der Stadtrat genehmigt eine angepasste Leistungsvereinbarung zwischen dem Kanton und der Stadt in Bezug auf den Betrieb einer öffentlichen Energieberatungsstelle.
Gemäss der Gesetzgebung über die Energienutzung informieren und beraten der Kanton und die Politischen Gemeinden bezüglich der Möglichkeit einer sparsamen und rationellen Energienutzung sowie der Nutzung erneuerbarer und umweltverträglich produzierter Energie. Die Gemeinden gewährleisten eine Energieberatung durch eine eigene Beratungsstelle, den Anschluss an eine regionale Beratungsstelle oder durch Beauftragung einer geeigneten Fachperson. Die Stadt Bischofszell ist der Energieberatung BÜRO 3, Günter Landgraf in Amriswil, angeschlossen.
Mittels einer neuen Vereinbarung zwischen Kanton (Departement für Inneres und Volkswirtschaft) und Stadt werden die gegenseitigen Leistungen hinsichtlich des Betriebs einer öffentlichen Energieberatungsstelle den heutigen Gegebenheiten angepasst und teils neu geregelt. Die neue Leistungsvereinbarung verfolgt als Ziel, eine Verbesserung des Beratungsangebotes sowie eine leistungsorientierte Vergütung der Energieberatung. Konkret wird dem Umstand Rechnung getragen, dass die Beratungsdienstleistungen heute vorallem zu spezifischen Energiethemen in Anspruch genommen werden. Dagegen genügen grundlegende Erstberatungen häufig nicht mehr den Ansprüchen der Kundschaft. Neu geregelt wird ausserdem die Kostenbeteiligung durch Kanton und Gemeinde. Erfolgte diese bis anhin pauschal auf Basis von Einwohnerzahlen, sieht die neue Leistungsvereinbarung eine Verrechnung nach effektiv in Anspruch genommenen Beratungsdienstleistungen vor.

Bewilligungserteilung für Veranstaltung «Bermuda Dreieck 2.0»
Nach den grundsätzlich guten Erfahrungen im vergangenen Jahr, erteilt der Stadtrat dem gesuchstellenden Verein «Panta Rhei» die Bewilligung zur zweiten Durchführung der öffentlichen Veranstaltung «Bermuda Dreieck» am Samstag, 16. Juni 2018. Der Anlass findet als Gassenfest im Raum Schwanenplatz statt. Neben Livemusik ist ein offener Getränkeausschank in der Gasse vorgesehen. Der Anlass findet in Zusammenarbeit mit den Gastgewerbebetrieben vor Ort (Adler, Sternen) statt. Die Bewilligungserteilung der Stadt ist an diverse Auflagen bezüglich Lärmschutz, Verkehr, Sicherheit und Informationen an Anstösser geknüpft.


______________________
Bischofszell, 19. März 2018
Michael Christen, Stadtschreiber / Thomas Weingart, Stadtpräsident
Stadtrat
 

Dokument Newsletter_SR.pdf (pdf, 81.2 kB)


Datum der Neuigkeit 23. März 2018