Willkommen auf der Website der Gemeinde Bischofszell



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Informationen aus der Sitzung des Stadtrates vom 5. Dezember 2018

Weiterführende Informationen http://www.bischofszell.ch

Der Stadtrat informiert aus seiner Sitzung vom 5. Dezember 2018:

Erteilte Baubewilligungen

Bauherr: Swisscom (Schweiz) AG, Dürrenmattstrasse 9, 9001 St. Gallen
Projekt: Neubau Mobilfunkanlage für Swisscom (Schweiz) AG
Lage: Oberhaldenstrasse 37, Parzelle 3050, Halden

Bauherr: IMMOTA Grischa AG, Domleschgerstrasse 38, 7417 Paspels
Projekt: Anbau Balkone, Fassadenänderungen
Lage: Sittertalstrasse 2, Parzelle 395, Bischofszell

Bauherr: Urs und Margrit Gamper, Friedenstrasse 8a, 9220 Bischofszell
Projekt: Anbau Balkon, Einbau Balkontüre
Lage: Friedenstrasse 8, Parzelle 1757, Bischofszell

Bauherr: Jean Marc und Corinna Pasche, Waldparkstrasse 22, 9220 Bischofszell
Projekt: Anbau Garage und Hobby-Raum
Lage: Waldparkstrasse 22, Parzelle 1766, Bischofszell

Bauherr: Giorgio Rossi, Winterthurerstrasse 67, 8472 Seuzach
Projekt: Kiesweg
Lage: Städeliweg 7, Parzelle 389, Bischofszell
 

Sanierung Spielplatz Letten – Auftragsvergabe
Im Rahmen des Spielplatzkonzeptes saniert die Stadt etappenweise über mehrere Jahre verschiedene öffentliche Spielplätze im Gemeindegebiet. Nach der Instandstellung und Neugestaltung der Spielplätze Sattelbogen und Untere Bisrüti wird Ende 2018 / Anfangs 2019 als nächstes der Spielplatz Letten saniert. Der Stadtrat erteilt dazu den Auftrag für die Garten- und Landschaftsbauarbeiten sowie für die Montage der Spielgeräte an das einheimische Unternehmen Oswald Gartenbau AG im Rahmen des genehmigten Budgets.

Abfallgrundgebühren – Anpassung der Verrechnungsmodalitäten
Die Stadt Bischofszell erhebt gestützt auf den Gebührentarif zum Abfallreglement eine Grundgebühr für die allgemeine Abfallentsorgung. Mit den Gebühren soll eine nahezu kostendeckende Finanzierung der allgemeinen Abfallentsorgungsaufgaben durch die Stadt (Z.B. Reinigung von öffentlichen Plätzen, Beseitigung von Littering, öffentlicher Abfall etc.) erreicht werden, wie es die Bundesrechtssprechung vorschreibt. Die jährliche Gebühr beträgt pro Haushalt CHF 20 und pro Betrieb CHF 30.
Die Verrechnung erfolgte bis anhin mit einer Quartalsabrechnung der Technischen Gemeindebetriebe (TGB) per Stichtag 30. Juni. Dies hatte zur Folge, dass nach dem Stichtag wegziehende Personen die Abfallgrundgebühren trotzdem für das ganze Jahr bezahlen mussten. Umgekehrt hatten im ersten Quartal wegziehende Personen gar keine Abfallgrundgebühr zu entrichten.
Auf mehrfach vorgebrachten Kundenwunsch und auf Anregung der Bezugsstelle legt der Stadtrat fest, dass die Abfallgrundgebühren künftig nicht mehr stichtagsbezogen, sondern nach einem Modell «pro-rata-temporis» für das Kalenderjahr verrechnet werden. Dieses bietet den Vorteil einer monatsgenauen und dadurch kundenfreundlicheren Abrechnung.

Neumöblierung Credofersaal (Bürgerhof) – Entnahme aus dem Spendenfonds
Im Altersheim Bürgerhof wurde im Rahmen einer Neukonzeptionierung der Beleuchtung im Credorfersaal (Mahlzeiten Saal) gleichzeitig die Möblierung ersetzt. Nebst einer optischen Aufwertung sind die neuen Tische und Stühle platzsparender und verbessern dadurch die Begehbarkeit mit Gehilfen und Rollstühlen. Der Stadtrat beschliesst, die Neumöblierung für rund CHF 30‘000 durch eine Entnahme aus dem Bürgerhof-Spendenfonds zu finanzieren. Die Mittelverwendung aus dem Fonds ist gemäss entsprechenden Richtlinien unter anderen an die Auflage geknüpft, dass die Anschaffungen für die Verbesserung und Erleichterung des Heimalltags in Bezug auf die Bewohnerinnen und Bewohner getätigt werden.

Leistungsvereinbarung Verein Adventsmarkt
Der Stadtrat genehmigt eine Leistungsvereinbarung mit dem Verein Adventsmarkt. Die Vereinbarung regelt die gegenseitigen Verpflichtungen der Stadt sowie des Veranstalters rund um die Organisation des Adventsmarktes. Die Leistungsvereinbarung tritt per 1. Januar 2019 in Kraft.

__________________________
Bischofszell, 13. Dezember 2018
Michael Christen, Stadtschreiber / Thomas Weingart, Stadtpräsident
 

.


Stadtrat
 

Dokument Newsletter_SR.pdf (pdf, 237.1 kB)


Datum der Neuigkeit 18. Dez. 2018